In Blob We Trust!

Blobs ist ein einfaches Spiel per Email (pbem), in dem gefräßige Amöben um die Vorherrschaft kämpfen. Nähere Informationen unter:

khurrad.de/xblob.htm


Blobs 1, Runde 2 von 20 [Testpartie]

ZAT: Samstag, der 24. März 2001, 24.00 Uhr

* Babies fressen.

Atis: Aus 13 Babies werden Kinder (jetzt: 14).

* Erwachsene fressen.

Herpesviren: 3 Erwachsene wollen bei den Fraggels speisen. Bei denen warten 5 Teenies zitternd auf ihr Schicksal. Nach dem Mahl gibt es insgesamt 10 Greise bei den Herpesviren. Bei den Fraggels leben nur noch 2 Teenies.

Fraggels: 3 Erwachsene wollen Blobs von den Zaps verschlingen. Bei denen warten 4 Teenies zitternd auf ihr Schicksal. Nach dem Mahl gibt es insgesamt 7 Greise bei den Fraggels. Bei den Zaps lebt nur noch 1 Teenie.

Pangaeaten: 3 Erwachsene wollen bei den Amöbelpackern speisen. 6 Teenies in diesem Clan kreischen vor Angst. Nach dem Mahl gibt es insgesamt 8 Greise bei den Pangaeaten. Bei den Amöbelpackern leben nur noch 3 Teenies.

Tubbies: 1 Erwachsene will bei den Amöbelpackern fressen. Bei ihnen wimmern 3 Teenies vor Furcht. Nach dem Mahl gibt es insgesamt 5 Greise bei den Tubbies. Bei den Amöbelpackern leben nur noch 2 Teenies.

Schleimmonster: 2 Erwachsene wollen sich bei den Pangaeaten gütlich tun. Bei denen warten 6 Teenies zitternd auf ihr Schicksal. Nach dem Mahl gibt es insgesamt 8 Greise bei den Schleimmonstern. Bei den Pangaeaten leben nur noch 4 Teenies.

Zaps: 4 Erwachsene wollen sich bei den Pangaeaten satt fressen. Bei denen warten 4 Teenies zitternd auf ihr Schicksal. Nach dem Mahl gibt es insgesamt 11 Greise bei den Zaps. Bei den Pangaeaten leben keine Teenies mehr.

Hobbelnde Bobbel: 3 Erwachsene wollen bei den Atis speisen. 4 Teenies in diesem Clan kreischen vor Angst. Nach dem Mahl gibt es insgesamt 10 Greise bei den Hobbelnden Bobbeln. Bei den Atis lebt nur noch 1 Teenie.

* Kinder fressen.

* Greise fressen.

Terrestrische Tetrapoden: 5 Greise wollen bei den Zaps fressen. Allerdings kommen nur 4 an die leckeren Erwachsenen heran. Nachdem sich 4 Greise in 8 Babies geteilt haben, gibt es insgesamt 13 Babies. Bei den Zaps leben keine Erwachsene mehr.

Schnöllfe: 6 Greise wollen sich bei den Amöbelpackern satt fressen. 8 Erwachsene des Clans beben vor Entsetzen. Nachdem sich 6 Greise in 12 Babies geteilt haben, gibt es insgesamt 15 Babies. Bei den Amöbelpackern leben nur noch 2 Erwachsene.

Klopse: 2 Greise wollen bei den Atis speisen. 4 Erwachsene des Clans beben vor Entsetzen. Nachdem sich 2 Greise in 4 Babies geteilt haben, gibt es insgesamt 19 Babies. Bei den Atis leben nur noch 2 Erwachsene.

* Teenies fressen.

Amöbelpacker: 1 Teenie will sich bei den Herpesviren satt fressen. 10 Kinder des Clans beben vor Entsetzen. Nach dem Mahl gibt es insgesamt 3 Erwachsene bei den Amöbelpackern. Bei den Herpesviren leben nur noch 9 Kinder.

Stand der Blobs nach 2 Runden:

 Pl.  Nr Clan                           Bef Bab Kin Tee Erw Gre Ges Dazu Rnd
  1.  12 Schnöllfe                      G6   15   3   5   3   5  31    6   1
  2.  10 Klopse                         G9   19   4   3   4   1  31    2   1
  3.   4 Terrestrische Tetrapoden       G5   13   3   5   2   6  29    4   -
  4.   8 Hobbelnde Bobbel               E9    7   3   2   3  10  25    -   -
  5.   3 Herpesviren                    E2    0   9   3   2  10  24   -1   -
  6.   2 Fraggels                       E5    7   4   2   2   7  22   -3   -
  7.   1 Schleimmonster                 E7    4   3   4   2   8  21    -   -
  8.   9 Atis                           B     0  14   1   2   3  20   -5   -
  9.   7 Pangaeaten                     E6    5   3   0   3   8  19   -6   -
 10.   5 Zaps                           E7    3   3   1   0  11  18   -7   -
 11.   6 Amöbelpacker                   T3    3   2   1   3   4  13  -10   -
 12.  11 Tubbies                        E6    4   1   1   0   5  11    -   -

Schnöllfe sind die Sieger dieser Runde (Zugewinn: 6). Insgesamt 264 Blobs; durchschnittlich 22.00 Blobs pro Clan.

Die Generationen fressen in der nächsten Runde in der folgenden Reihenfolge: Babies, Greise, Teenies, Erwachsene, Kinder

Botschaften:

--- Vom Spielleiter: ---
Und weiter geht's. Einen "kleinen" Berechnungsfehler
habe ich bereits korrigieren müssen.

---
mit das Wichtigste bei diesem Spiel: der richtige Name ;-)

---
Die neusten Blob Rezepte von Bio und seinen Gästen jetzt in der
de.rec.mampf -Schmatz, Gurgel, Seiber!

---
Die größten Kritiker der Blobs
gehn meistens gleich als erste hopps.

---
Der wahre Feinschmecker wählt die Tetrapoden -
und geniesst erst den Rest, zum Schluss die Hoden.

---
Mehr Hunger!

---
Lasst Euch vernaschen, Ihr knackigen Teenies!

---
An alle Tubbie Freunde,
Wie man sieht führt ein allgemein bekannter Name sofort zu großer
Beliebheit. Insofern begrüßen wir den Vorschlag einen Lieblingsfeind
benennen zu können und finden auch den Vorschlag der Schnölfen ("alle auf
die Tubbies") ausgezeichnet.
Deshalb ein fröhliches WinkieWinkie und Tschüss

---
Von den Schnöllfen:
Ich hoffe, daß die Tubbies es nun hinter sich haben.
Nun also die Amöbelpacker.